Lesesaal betreten
Kontakt
  • Dialog
  • Startseite
  • +49 176 219 888 55
Netzwerke
Bürgerbeteiligung - Die Verbinderei
17317
page-template-default,page,page-id-17317,bridge-core-1.0.4,qode-listing-1.0.1,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Bürgerbeteiligung

Politik verändert sich

Viele Bürger wünschen sich mehr Möglichkeiten der Teilhabe und Mitbestimmung. Gleichzeitig werden Fragestellungen immer umfangreicher und bedürfen zu ihrer Lösung einer steigenden Zahl an Mitwirkenden.

 

 

Der schnelle Zugang zu Informationen und die Vielzahl an Möglichkeiten der Kommunikation erhöhen die Zahl der öffentlichen Diskussionen. Aus ihnen heraus wird der Wunsch nach Beteiligung an Entscheidungen lauter.

 

In reibungslosen Zeiten erweist sich die Trennung von Volksvertretung und Verwaltung auf der einen Seite und den vertretenen und verwalteten Bürgern auf der anderen Seite als stabil. Geht es aber um größere Veränderungen, wird der Nutzen der Trennung zweifelhaft, weil sie viele Kapazitäten ausgrenzt, die Bürger einbringen können.

 

Kann eine Gesellschaft darauf vertrauen, dass öffentliche Institutionen allein die Antworten auf Zukunftsfragen finden?

 

Immer weniger! Der Grund liegt in dem zunehmenden Ineinandergreifen von Prozessen. Das gilt sowohl dort, wo neue Aufgaben an vorhandene anknüpfen, wie zum Beispiel der Klimaschutz in der Energieversorgung. Das gilt aber auch dort, wo neue Leistungen auf immer umfangreicheren Voraussetzungen aufbauen, wie zum Beispiel im Personen-, Güter- oder Datenverkehr.

 

Notwendigerweise werden immer größere Personenkreise in Entscheidungen einbezogen. Verfahren der Bürgerbeteiligung bieten die Aussicht auf bessere Ergebnisse. Sie aktivieren Menschen und zusätzliches Know-how, fördern ein breites Verständnis für Zusammenhänge, stärken das Vertrauen in die Abläufe und erhöhen die Akzeptanz der Entscheidungen.

 

 

Die Darlegung und Lösung von Konflikten und die Integration der Akteure in den Gestaltungsprozesse bedarf einer sicheren und professionellen Kommunikation.
 
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

„Von der Erörterung einer Fragestellung über die Lösung eines Konflikts bis zur abschließenden Entscheidung – Bürgerbeteiligung braucht viel Fingerspitzengefühl. Wir bringen die passenden Vorgehensweisen und Methodenkenntnisse mit, um mit Ihnen zusammen gute Ergebnisse zu erzielen.“