Lesesaal betreten
Kontakt
  • Dialog
  • Startseite
  • +49 176 219 888 55
Netzwerke
Selbstorganisation - Die Verbinderei
17441
page-template-default,page,page-id-17441,bridge-core-1.0.4,qode-listing-1.0.1,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Selbstorganisation

Führung verändert sich

Heroische Führungsansätze sind auf dem Rückzug. Die Gründe liegen in einer immer weniger überschaubaren Diversität und Dynamik auf der einen und immer besser ausgebildeten Beschäftigten auf der anderen Seite.

 

 

Wird Mitarbeitern die Mitsprache vorenthalten, kommen Führungskräfte bei steigender Komplexität an ihre Grenzen. Es kommt zum Nebeneinander von Unterforderung und Überforderung. Die Organisation bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück.

 

Folglich rückt unter Führungskräften der Typus des Helden in den Hintergrund. Die Gastgeber betreten die Bühne. Sie führen durch Zugangs-, Beziehungs- und Kontextgestaltung. Ihre Aufgabe ist weniger die perfekte Richtung der Zusammenarbeit zu definieren sondern mehr der Zusammenarbeit eine passende Richtungsbildung zu ermöglichen.

 

Die Rolle von Führungskräften verändert sich. Sie werden zu Architekten und Hütern von Räumen der Selbstorganisation.

 

Waren Führungskräfte früher aufgefordert bevorzugt inhaltliche Entscheidungen zu treffen, so stehen sie heute immer öfter vor der Aufgabe, Personen in Beziehung zu setzen und die Voraussetzungen für gute Entscheidungen zu schaffen, sie auszubauen und zu erhalten.

 

Hierbei ist es von Bedeutung, dass mit jeder Aufgabenlösung die Kompetenz der Organisation zur Bewältigung neuer Aufgaben wächst. Das erfordert neben fachlichen Stärken ein hohes Maß an Fähigkeiten im Umgang mit den menschlichen und zwischenmenschlichen Aspekten der Zusammenarbeit.

 

 

Begleiterscheinung und Bedrohungspotenzial der Selbstorganisation sind Konflikte. Mehr Selbstorganisation bedarf mehr Kompetenz im Umgang mit Konflikten.
 
Wir unterstützen Sie dabei.

 

 

„Unser Ziel für Sie ist eine effektive Selbstorganisation, die sich in guten Zeiten als effizient und in schlechten Zeiten als resilient erweist. Dafür entwickeln wir mit Ihnen einen Raum, in dem für alle Beteiligten sinnstiftende und für Ihre Organisation produktive Leistungs- und Entwicklungsprozesse stattfinden können.“