Lesesaal betreten
Kontakt
  • Dialog
  • Startseite
  • +49 176 219 888 55
Netzwerke
Garantien & Service - Die Verbinderei
15678
page-template-default,page,page-id-15678,bridge-core-1.0.6,qode-listing-1.0.1,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Garantien & Service

Das garantieren wir

Viele Teilnehmer kommen in unsere Werkstattseminare über Empfehlungen. Wenn Sie uns noch nicht kennen, erleichtern wir Ihnen den Zugang mit folgenden Garantien.

 

 

Geld-Zurück-Garantie

Sofern Sie noch keines unserer Angebote genutzt haben, ist es schwer sich ein Bild von unseren Seminarinhalten und unserer Qualität zu machen. Dem kommen wir entgegen.

 

Wir gewähren Ihnen auf alle Werkstattseminare eine Geld-Zurück-Garantie! Wenn Sie mit ihrem ersten Seminar bei uns nicht zufrieden sind, können Sie es bis zur Mittagspause am ersten Tag beenden und bekommen dann 50% der Seminargebühr zurück.

 

Durchführungsgarantie

Unsere Seminare werden nicht wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt!

 

Bei einem Teilnehmerstand von unter drei Personen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte eintägige Intensivseminare. In der 1-zu-1 Begegnung gehen wir hochgradig auf Ihre Anliegen ein. Wir beginnen morgens um 9:00 Uhr und stehen Ihnen bis um 21:00 Uhr zur Verfügung. Auf Wunsch buchen wir Sie aber auch auf den nächsten freien Seminartermin um.

 

Das bekommen Sie

Wir möchten, dass Sie einen nachhaltig wirksamen Erfahrungsgewinn erleben. Damit das gelingt, muss nicht nur das Seminar sondern auch das Drumherum stimmen.

 

Vormerkungsoption

Sie können sich für ein Werkstattseminar unverbindlich vormerken. Wenn ein Seminar in Ihrer Nähe stattfindet, informieren wir Sie frühzeitig.

 

Reservierungsoption

Sie haben die Möglichkeit einer unverbindliche Reservierung. Rechtzeitig vor dem Seminarbeginn erinnern wir Sie an Ihre Bestätigungsmöglichkeit.

 

Vor dem Seminar

Sie bekommen von uns Seminarunterlagen für Ihr Selbststudium. Sie umfassen ein Lernskript und Lernkarten. Das Lernskript führt Sie in das Thema ein. Es erläutert Ihnen wichtige theoretische Grundlagen praxisnah anhand von Beispielen und Aufgaben. Die Lernkarten bringen Ihnen in komprimierter Form die Inhalte näher, die in der Präsenzveranstaltung vorausgesetzt werden.

 

Im Seminar

Im Mittelpunkt der Präsenzveranstaltungen stehen praktische Übungen und Auswertungen unter Anleitung unserer Trainerinnen und Trainer. Das Ziel ist mit Ihnen den Einsatz der neuen Kenntnisse anhand von Fallbeispielen und Situationen aus Ihrem Alltag zu üben und zu reflektieren.

 

Nach dem Seminare

An die Präsenzveranstaltung schließt die Phase der Nachbereitung und Transfersicherung an. Jetzt sind Sie am Zug. Ihre Aufgabe ist es, die neu erworbenen und eingeübten Kompetenzen in der Praxis zu verankern und weiter zu entwickeln. Hierbei unterstützen wir Sie durch Maßnahmen der Transfersicherung.

Seminarort

Die Veranstaltungsorte sind mit Sorgfalt ausgewählt. Wir achten auf möglichst große helle und freundliche Räume, bequeme Stühle und eine angemessene Verpflegung. Es liegt uns am Herzen für Sie eine förderliche und zu einigen Werkstattseminaren auch bewusst außergewöhnliche Lernatmosphäre zu schaffen.

 

Seminarzeit

Die Seminare beginnen am ersten Tag um 10:00 Uhr. Das Seminarende ist am letzten Tag um 17:00 Uhr. An den anderen Tagen beginnt das Seminar um 9:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr. Zudem gibt es eine freiwillige „Abendrunde“ mit offenem Ende. Die Pausenzeiten werden im Teilnehmerkreis vereinbart.

 

Seminargebühr

In den Seminargebühren sind enthalten:

  • Arbeits- und Übungsmaterialien
  • Tagungsgetränke im Seminarraum
  • Zertifikat über die Seminarteilnahme

 

Qualitätskontrolle

Nach jedem Seminar bitten wir Sie um eine Beurteilung unserer Arbeit. Mit einem Abstand von gut zwei bis vier Monaten werden stichprobenartig Seminarteilnehmer zu Ihrer Nutzeneinschätzung befragt. Ergänzend können Sie Ihre Entwicklung mit der Fortschrittskarte aus Ihren Seminarunterlagen beurteilen.

 

Transfersicherung

Ein exzellentes Seminar ist wichtig. Doch es nützt nichts, wenn das Erlernte sich im Anschluss nicht entfaltet. Die wirkliche Arbeit beginnt nach dem Seminar. Hier lassen wir Sie nicht im Stich. Wir bieten Ihnen einen geregelten Erfahrungsaustausch und eine Begleitung durch die Seminarverantwortlichen.